Commerce One nun auch auf Einkaufstour

Mittwoch, 21. März 2001 10:47
SAP

Commerce One (Nasdaq: CMRC, WKN: 924107) - Nachdem schon Ariba und I2 in diesem Jahr Akquisitionen getätigt haben, nimmt nun auch Commerce One die niedrigen Aktienkurse als Chance für Kaufgelegenheiten.

Das Unternehmen gab am Dienstag die Akquisition von Exterprise, einem B2B-Software-Hersteller für 78 Mio. Dollar bekannt. Exterprise ist ein privates Softwareunternehmen, das im Markt für "Collaboration Software" tätig ist, d.h. die Software von Exterprise erlaubt es Unternehmen, die Kommunikation mit Partnern, Zulieferern und Kunden zu optimieren. Die Kommunikation wird über das Internet organisiert, operative Vorgänge, wie etwa Auftragsausstellung und Rechnungen, soll die Software effizienter gestalten. Dieser Bereich ist ein Teilbereich von Supply-Chain-Management.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...