comdirect Bank kappt erneut die Dividende

Online-Bank meldet vorläufige Zahlen für 2013

Mittwoch, 19. Februar 2014 09:43
comdirect_Bild.jpg

QUICKBORN/FRANKFURT (IT-Times) - Die comdirect Bank AG musste im Geschäftsjahr 2013 einen Rückgang beim Vorsteuerergebnis hinnehmen. Daher soll die Gewinnausschüttung je Aktie auch unter dem Vorjahresniveau liegen.

Nach vorläufigen, nicht testierten Zahlen lag das Vorsteuerergebnis mit 80 Mio. Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 93,5 Mio. Euro. Die Gesamterträge der Online-Bank konnten hingegen um drei Prozent auf 339,9 Mio. Euro zulegen. Dabei verzeichnete man beim Provisionsüberschuss einen Anstieg um zwölf Prozent auf 188,3 Mio. Euro, während der Zinsüberschuss um sechs Prozent sank und einen Wert von 137,2 Mio. Euro erreichten. Insgesamt 50,8 Mio. Euro will die comdirect Bank AG (WKN: 542800) für das Geschäftsjahr 2013 an die Anteilseigner ausschütten, was einer Dividende je Stückaktie von 0,36 Euro entspricht. Für 2012 hatte man eine Dividende von 0,44 Euro gezahlt, 2011 waren es 0,56 Euro je Anteilsschein.

Meldung gespeichert unter: Online-Banking

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...