Comcast: Widerstand gegen Milliarden-Deal formiert sich

Übernahme im US-Kabel-TV-Bereich

Freitag, 14. Februar 2014 15:25
Comcast

NEW YORK (IT-Times) - Kurz nachdem die Milliarden-Übernahme der Time Warner Cable durch den Kabelnetzbetreiber Comcast bekannt gegeben wurde, regt sich Widerstand. Verbraucherschützer und Politiker kündigten Bedenken an.

Am gestrigen Donnerstag hatte Comcast bekannt gegeben, dass man die Time Warner Cable für insgesamt 45 Mrd. US-Dollar übernehmen werde. Schon jetzt ist die Diskussion um mögliche Nachteile für Kunden und Konkurrenten entbrannt. Insbesondere Politiker sehen in wettbewerblicher Hinsicht Probleme. So kündigten die Republikaner im Kongress eine Anhörung zu der Übernahme an.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...