Comcast kann Gewinne mehr als verdoppeln - NBC profitiert von Olympia

Kabel-TV

Freitag, 26. Oktober 2012 16:02
Comcast_Logo.gif

PHILADELPHIA (IT-Times) - Amerikas führender Kabel-TV- und Breitbandinternetanbieter Comcast Corp hat im vergangenen dritten Quartal 2012 seinen Nettogewinn mehr als verdoppeln und die Markterwartungen der Analysten erfüllen können. Dabei profitierte die Tochter NBC Universal vor allem von der Olympia-Übertragung.

Für das vergangene Septemberquartal meldet Comcast (Nasdaq: CMCSA, WKN: 157484) einen Umsatzanstieg um 15 Prozent auf 16,54 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 2,11 Mrd. US-Dollar oder 78 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 908 Mio. Dollar oder 33 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Ausgenommen außergewöhnlicher Einmalfaktoren konnte Comcast einen Nettogewinn von 46 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen der Analysten erfüllen.

Comcast konnte im jüngsten Quartal einen Einmalertrag in Höhe von 319 Mio. Dollar durch den Verkauf einer Minderheitsbeteiligung an A&E Televison Networks verbuchen. A&E betreibt unter anderem die TV-Sender A&E, History und Lifetime. Die Einheit NBC Universal profitierte von der Olympia-Übertragung in London und konnte einen Umsatz von 6,8 Mrd. Dollar einfahren, ein Zuwachs von 31,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...