Comcast heuert JPMorgan für Übernahmeangebot an

Amerikas Kabel-TV-Industrie vor Konsolidierung

Montag, 9. Dezember 2013 08:32
TimeWarnerCable.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Kabelspezialist Comcast Corp hat offenbar die US-Investmentbank JPMorgen Chase angeheuert, um ein mögliches Übernahmeangebot für den Konkurrenten Time Warner Cable vorzubereiten.

Die US-Investmentbank JPMorgan soll dabei als Berater fungieren, berichtet die New York Times. Comcast bereitet dem Bericht zufolge ein Übernahmeangebot für Time Warner Cable (NYSE: TWC, WKN: A0RGAZ) vor, welches sich auf bis zu 40 Mrd. US-Dollar summieren könnte. Neben Comcast soll sich aber auch der US-Medienkonzern Charter Communications für Amerikas zweitgrößten Kabelnetzbetreiber interessieren. So soll auch Charter bereits mit Banken verhandeln, um ein Übernahmeangebot für Time Warner Cable zu schnüren, hieß es Ende November.

Meldung gespeichert unter: Comcast

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...