Colexon will bei 7C Solarparken einsteigen – Anleihe und Kapitalherabsetzung geplant

Solarkraftwerke

Dienstag, 4. Februar 2014 15:49
Colexon Energy

HAMBURG (IT-Times) - Die Colexon Energy AG betreibt die Übernahme von 80 Prozent an der belgischen 7C Solarparken. Im Zuge der Transaktion sind eine Kapitalherabsetzung sowie eine Anleihe geplant.

So hieß es heute von Seiten des deutsche Anbieters und Betreibers von Photovoltaik-Anlagen und Solarkraftwerken, dass man ein Angebot zum Erwerb einer zumindest 80-prozentigen Beteiligung an 7C Solarparken NV unterbreiten wolle. Bereits im Jahr 2012 hatte es Überlegungen zu einer Kooperation beider Unternehmen gegeben.

Laut aktuellem Angebot der Colexon Energy AG (WKN: 525070) sollen die Anteilseigner der 2008 gegründeten 7C Solarparken Aktien von Colexon erhalten. Da der bei einer Unternehmensbewertung ermittelte Wert der Colexon-Papiere mit 75 Cent unter einem Euro liegt, würde vor einem Zustandekommen des Einstiegs eine Kapitalherabsetzung im Verhältnis 2:1 nötig werden. Die 7C-Aktionäre würden nach Abschluss dieser Kapitalmaßnahme je eingebrachter 7C-Aktie 3.500 neu auszugebende Anteilsscheine erhalten.

Meldung gespeichert unter: Colexon Energy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...