Colexion Energy mit Umsatzeinbruch, operativer Cash-Flow deutlich verbessert

Solarkraftwerke

Donnerstag, 25. April 2013 16:59
Colexon Energy

HAMBURG (IT-Times) - Heute gab die deutsche Colexon Energy AG die Zahlen zum Jahresabschluss 2012 bekannt. Der Umsatz des Hamburger Unternehmens brach um fast drei Viertel des ursprünglichen Werts ein und das Ergebnis blieb trotz Verbesserung weiterhin im roten Bereich.

Das deutsche Solarunternehmen und Anbieter von Photovoltaik-Systemen verzeichnete für 2012 einen starken Rückgang des Umsatzes um rund 73 Prozent, der somit einen Wert von 25,9 Mio. Euro erreichte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte indes 2012 auf plus 1,3 Mio. Euro verbessert werden, während es 2011 noch im negativen Bereich bei minus 15 Mio. Euro gelegen hatte. Das Nettoergebnis indes blieb weiterhin negativ und belief sich auf minus 4,5 Mio. Euro. 2011 hatte es allerdings noch bei minus 22,9 Mio. Euro gelegen. Das Ergebnis je Aktie belief sich auf minus 0,27 Euro und verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahreswert von minus 1,35 Euro pro Aktie. Darüber hinaus konnte der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit stark verbessert werden: 2011 standen noch minus 9,4 Mio. Euro zu Buche, während im nun abgeschlossenen Jahr 2012 ein positiver operativer Cash-Flow von zehn Mio. Euro erreicht werden konnte.

Meldung gespeichert unter: Colexon Energy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...