CMGI kann Erwartungen nicht erfüllen und warnt

Mittwoch, 12. Juni 2002 09:16

Der führende Internet-Venture-Fond und ehemalige Börsen-Highflyer CMGI (Nasdaq: CMGI, WKN: 898138) muss für das vergangene dritte Fiskalquartal einen Nettoverlust in Höhe von 125,2 Mio. Dollar oder 32 Cents je Aktie ausweisen. Die Umsatzerlöse brachen in diesem Zeitraum von 290,3 Mio. Dollar im Vorjahr, auf 187,4 Mio. Dollar im vergangenen Quartal ein. Damit bleibt CMGI sowohl hinter den Umsatz- als auch hinter den Verlustschätzungen der Experten zurück. Das Unternehmen, welches mehrheitlich die Internet-Suchmaschine AltaVista und den Online-Auktionsservice uBid.com betreibt, verliert weiterhin Substanz. Per Ende Juli 2002 schrumpften die Barreserven auf 288 Mio. Dollar. Dennoch will das Unternehmen im ersten Halbjahr 2003 wieder operative Gewinne erwirtschaften.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...