Cloud-Softwarehersteller Vocus wird privatisiert - Kurssprung

Cloud-Software

Dienstag, 8. April 2014 08:13
Vocus_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische Cloud-Softwarehersteller Vocus wird privatisiert. Die Private Equity Gesellschaft GTCR Valor Merger Stub hat 18 US-Dollar pro Aktie bzw. 447 Mio. US-Dollar für den Marketing- und Public Relations Spezialisten geboten. Dies entspricht einem Aufschlag von 48 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag.

Vocus hatte zuletzt seinen Schwerpunkt auf mittelgroße Firmen verlagert, nachdem das Unternehmen bislang hauptsächlich kleine Unternehmen ins Visier genommen hatte. Allerdings hatte Vocus zuletzt Probleme Software Neukunden zu verkaufen, berichtet Reuters. Vocus hat seit 2008 keinen Gewinn auf Jahressicht ausweisen können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...