Clearwire geht an zehn neuen Märkten an den Start

Donnerstag, 3. September 2009 10:02
Clearwire_logo.gif

KIRKLAND (IT-Times) - Der amerikanische WiMAX-Spezialist Clearwire Corporation (Nasdaq: CLWR, WKN: A0RDN8) ist mit seinem CLEAR 4G WiMAX-Service offiziell in zehn weiteren Märkten an den Start gegangen.

Ab sofort sei der Service in Abilene, Amarillo, Corpus Christi, Killeen/Temple, Lubbock, Midland/Odessa, Waco und Wichita Falls/Texas, Bellingham/Washington und in Boise/Idaho verfügbar, so Clearwire. Damit sei der WiMAX-Service nunmehr in insgesamt 14 Märkten verfügbar, in denen zehn Mio. Einwohner leben, so das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: SoftBank

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...