Chiphersteller UMC weiter auf Talfahrt

Donnerstag, 8. Dezember 2011 13:12
United Microelectronics (UMC)

TAIPEH (IT-Times) - United Microelectronics (UMC) musste auch im November dieses Jahres einen Rückgang der Umsatzerlöse hinnehmen. Der taiwanische Chip-Auftragsproduzent hatte für das vierte Quartal rückläufige Auslieferungen angekündigt.

So ging der Umsatz der United Microelectronics Corp. (WKN: A0M2R4) gegenüber dem Vorjahresmonat von 10,44 Mrd. New Taiwan Dollar auf 8,07 Mrd. NT-Dollar zurück. Dies entspricht einem Rückgang um 22,75 Prozent. Mit Blick auf die Monate Januar bis November 2011 lag der Umsatzrückgang bei 11,32 Prozent. Somit sanken die Erlöse der ersten elf Monate gegenüber der Vorjahresperiode von 110,25 Mrd. NT-Dollar auf 97,77 Mrd. NT-Dollar.

Meldung gespeichert unter: United Microelectronics (UMC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...