ChinaCache verfehlt Umsatzprognose, Verlust deutlich verringert

Jahreszahlen

Freitag, 27. März 2015 10:24
ChinaCache International Holdings

BEIJING (IT-Times) - ChinaCache legte die Zahlen für das vierte Quartal sowie das Geschäftsjahr 2014 vor. Dabei blieb der Umsatz hinter den Erwartungen zurück und die ausgewiesenen Verluste wurden größer.

ChinaCache, chinesischer Spezialist für Content Delivery Network Services, erwirtschaftete im vierten Quartal 2014 einen Umsatz in Höhe von 338,85 Mio. Renminbi, was rund 54,61 Mio. US-Dollar entspricht. Im Vorjahr betrug dieser Wert noch 339,37 Mio. Renminbi. Damit wurden die ausgewiesenen Erwartungen für das vierte Quartal von mindestens 365,0 Renminbi verfehlt.

Zurückführen lässt sich dieser Rückgang mit der Migration der Bestandskunden auf die neue Technologie-Plattform. Beim Nettoergebnis schrieb ChinaCache erneut rote Zahlen und wies einen Wert von minus 20,64 Mio. Renminbi oder rund minus 3,33 Mio. US-Dollar. (Vorjahr: minus 14,02 Mio. Renminbi). ChinaCache hatte allerdings im vierten Quartal 2014 eine Abschreibung in Höhe von 32,5 Mio. Renminbi aufgrund einer zweifelhaften Fordeung bei einem Kunden durchgeführt, so dass das Ergebnis ohne diese Abschreibung positiv gewesen wäre.

Meldung gespeichert unter: Content Delivery Network (CDN)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...