China Mobile setzt auf TD

Montag, 18. Februar 2008 12:18
China Mobile

PEKING - In China werden insgesamt 60.000 Lizenzen für sogenannte TD-Terminals vergeben. Chinas führender Mobilfunknetzbetreiber, China Mobile Ltd. (NYSE: CHL, WKN: 909622), hat bereits für 15.000 dieser Lizenzen geboten. Der chinesische Telekom- und Netzwerkausrüster ZTE hat für 10.000 Lizenzen geboten, Datang Mobile für 5.000 Lizenzen.

TD (Time Division) ist eine Erweiterung des CDMA-Netzes, dass Mobilfunkleistungen der dritten Generation (3G) zulässt. Bei TD wird ein Frequenzbereich für den Sende- und für den Empfangsbereich genutzt, indem beide Bereiche zeitlich getrennt werden. China Mobile testet derzeit in mehreren chinesischen Städten das TD-Angebot.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...