China Mobile: Kommt das „Ophone“?

Dienstag, 21. Juli 2009 12:18
ChinaMobile.gif

PEKING (IT-Times) - Die Mobilfunknetzbetreiber China Mobile Limited (NYSE: CHL, WKN: 909622) hat Verträge mit zehn Mobiltelefon-Herstellern unterzeichnet, um ein Mobiltelefon unter dem Namen „Ophone“ auf den Markt zu bringen.

Wie verschiedene Medien unter Bezug auf die chinesische Quellen berichteten, will China Mobile ein Mobiltelefon entwickeln, das auf China Mobiles Open Mobile System (OMS) beruht. Unter den zehn Herstellern seien, so die Berichte, unter anderem Lenovo, Dell, Samsung, Motorola, LG und ZTE. ZTE soll ein OMS-basiertes Handset für den Mobilfunkstandard TD-SCDMA bereits im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt bringen.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...