China Mobile hofft auf neue Kunden - Interessenten spekulieren

Montag, 27. Juni 2011 11:59
China Mobile

BEIJING  (IT-Times) - China Mobile Ltd., größter chinesischer Mobilfunknetzbetreiber, wird das iPhone noch in diesem Jahr vertreiben. Diese Nachricht sorgte in China für einige Aufregung.

So habe die Nachricht, dass China Mobile Ltd. ab September 2011 das iPhone 5 von Apple Inc. vertreiben wird, bei Interessenten für Furore gesorgt. Dies lag vermutlich vor allem daran, dass bisher nur Spekulationen über die technische Ausrüstung des iPhone 5 verfügbar sind. Bekannt sei, dass es über das Betriebssystem iOS 5 verfüge. Fraglich sei aber, ob die Apps für das iPhone 5 auf den Geräten 3G und 3GS noch laufen werden. Interessenten und Nutzer tauschten sich über die Mikroblogging-Homepage Sina Weibo aus, wie das Wall Street Journal berichtete. Darüber hinaus sei der von China Mobile entwickelte 3G-Standard namens TD-SCDMA, welcher bisher nur in China genutzt wird, nicht mit den bisherigen bekannten Versionen des iPhones kompatibel.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...