Cerner: Umsatz bleibt hinter den Erwartungen zurück

Freitag, 30. Oktober 2009 08:55
Cerner_logo.gif

KANSAS CITY (IT-Times) - Der amerikanische IT-Gesundheitsspezialist Cerner Corp (Nasdaq: CERN, WKN: 892807) hat im vergangenen dritten Quartal 2009 die Gewinnerwartungen des Marktes erfüllen können, allerdings enttäuschte das Unternehmen beim Umsatz.

So schrumpften die Einnahmen im vergangenen dritten Quartal 2009 um drei Prozent auf 409,4 Mio. US-Dollar. Der Nettogewinn legte dabei leicht auf 48,4 Mio. US-Dollar oder 57 US-Cent je Aktie zu, nach einem Profit von 45,0 Mio. Dollar oder 54 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte der Hersteller von Software für Krankenhäuser einen Nettogewinn von 61 US-Cent je Aktie realisieren. Analysten hatten an dieser Stelle mit Einnahmen von 421,3 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 61 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Cerner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...