caatoosee halbiert Grundkapital wegen Überschuldung

Freitag, 16. Juli 2010 11:47

LEONBERG (IT-Times) - Die ordentliche Hauptversammlung der caatoosee AG (WKN: A0EPUK) hat heute die Herabsetzung des Grundkapitals der Gesellschaft auf die Hälfte beschlossen. Die Kapitalmaßnahme war notwendig geworden, nachdem der IT-Dienstleister Verluste in Höhe der Hälfte des Grundkapitals aufgetürmt hatte.

Die Hauptversammlung der caatoose AG stimmte heute einer vereinfachten Herabsetzung des Grundkapitals von derzeit 24.098.988 Euro auf 12.049.494 Euro zu. Die Kapitalherabsetzung soll im Verhältnis 2:1 durch Zusammenlegung von Aktien durchgeführt werden. Mit Eintragung ins Handelsregister wird die heute beschlossene Kapitalmaßnahme wirksam.

Meldung gespeichert unter: caatoosee

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...