caatoosee AG weiterhin in roten Zahlen

Mittwoch, 4. Mai 2011 18:15

LEONBERG (IT-Times) - Die caatoosee AG hat heute das Jahresergebnis 2010 bekannt gegeben. Dabei geriet das Ergebnis nach Verkauf wesentlicher Geschäftseinheiten in die roten Zahlen.

Wie die caatoosee AG (WKN: A1E8HY) heute veröffentlichte, konzentrierte sich das Jahresergebnis nach dem Verkauf der Geschäftsbereiche im Verlaufe des letzten Jahres auf das verbliebene Geschäft mit der DQ-Software und der Verwaltung der Finanzanlagen. Der Umsatz belief sich so im Geschäftsjahr 2010 auf 0,22 Mio. Euro (Vorjahr: 0,069 Mio. Euro). Das Ergebnis der fortgeführten Geschäftsbereiche nach Ertragsteuern betrug minus 1,52 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte dieser Wert bei minus 1,59 Mio. Euro gelegen. Das Ergebnis der zu verkaufenden Geschäftseinheiten belief sich auf 0,79 Mio. Euro (Vorjahr: 0,62 Mio. Euro). Das Konzernergebnis betrug so insgesamt minus 0,73 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte die caatoosee AG das Konzernergebnis auf minus 0,96 Mio. Euro beziffert.

Meldung gespeichert unter: caatoosee

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...