CA Technologies meldet Zahlen und senkt Ausblick

Freitag, 27. Juli 2012 10:11
CA Technologies

ISLANDIA (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern CA Technologies hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2013 einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen, anschließend senkte das Softwarehaus seinen Umsatzausblick für das laufende Fiskaljahr. Nachbörslich brechen die Aktien um knapp neun Prozent ein.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2013 meldet CA (Nasdaq: CA, WKN: A0JC59) - vormals Computer Associates - einen Umsatzrückgang um zwei Prozent auf 1,15 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn zog dagegen auf 240 Mio. Dollar oder 51 US-Cent je Aktie an, nach einem Profit von 228 Mio. Dollar oder 45 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte der Anbieter von IT-Management-Software einen Nettogewinn von 63 US-Cent je Aktie erwirtschaften. Analysten hatten im Vorfeld allerdings mit Einnahmen von 1,18 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 61 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: CA Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...