CA: Gewinn steigt - Umsatz rückläufig

Donnerstag, 14. Mai 2009 10:22
CA Technologies

ISLANDIA (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller CA Inc (Nasdaq: CA, WKN: A0JC59) kann im vergangenen vierten Fiskalquartal 2009 seine Gewinne steigern, obwohl sich die Umsatzerlöse rückläufig entwickelten. Dabei profitierte der Softwarespezialist vor allem von einem niedrigeren Kostenniveau.

Für das vergangene Märzquartal meldet CA einen Umsatzrückgang um fünf Prozent auf 1,04 Mrd. US-Dollar. Das Geschäft mit Software-Abos und Wartungserlöse schrumpfte um vier Prozent auf 913 Mio. Dollar, während das professionelle Servicegeschäft um 18 Prozent auf 84 Mio. Dollar zurückging. Das Geschäft mit Softwaregebühren und anderen Erlösen zog dagegen um 23 Prozent auf 38 Mio. Dollar an.

Insgesamt konnte CA im jüngsten Quartal seinen Gewinn leicht auf 72 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie steigern, nach einem Plus von 71 Mio. Dollar oder 13 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Plus von 31 US-Cent je Aktie. Damit übertraf das US-Softwarehaus die Markterwartungen. Analysten hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 29 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: CA Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...