CA bestätigt Prognose für 2009

Freitag, 1. August 2008 17:39
CA Technologies

ISLANDIA - CA Inc. (Nasdaq: CA, WKN: A0JC59) hat die Zahlen für das erste Fiskalquartal 2009 veröffentlicht und baute dabei den Nettogewinn um 53 Prozent aus.

Wie dem Quartalsbericht zu entnehmen ist, erhöhte der Anbieter von IT-Management Software den Umsatz im ersten Quartal um sechs Prozent. Damit setzte CA im ersten Quartal des Fiskaljahres 2009 1,087 Mrd. Dollar um, nach 1,025 Mrd. Dollar im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern verdiente CA im ersten Fiskalquartal 2009 308 Mio. Dollar, nach 211 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum ein Plus von 46 Prozent.

Der Vorsteuergewinn belief sich damit auf 304 Mio. Dollar und lag 54 Prozent über Vorjahresniveau. Verdienen konnte CA im ersten Quartal 2008 104 Mio. Dollar oder 53 Prozent mehr als im ersten Fiskalquartal 2008. Pro Aktie ergibt sich, bei 537 Millionen Stück im Umlauf (Vorjahr: 551 Millionen), ein Gewinn (verwässert) von 0,37 Dollar, dieser betrug im Vorjahr 0,24 Dollar, eine Steigerung von 54 Prozent.

Meldung gespeichert unter: CA Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...