Bundesverband Breitbandkommunikation erweitert Vorstand

Mittwoch, 13. Juli 2011 08:50
BREKO

KEVAG Telekom Geschäftsführer Bernd Gowitzke stärkt TV-Kompetenz des Verbandes

Bonn / Berlin, 12. Juli 2011: Bernd Gowitzke (43), seit 2005 Geschäftsführer der KEVAG Telekom GmbH, wird ab sofort den Vorstand des Bundesverband Breitbandkommunikation e. V. (BREKO) verstärken.

„Wir freuen uns, dass wir mit Bernd Gowitzke einen erfahrenen und profilierten Kollegen für die Mitarbeit im Vorstand gewinnen konnten“, sagt BREKO-Präsident Ralf Kleint. „Damit wird die Kompetenz des Verbandes vor allem beim immer wichtiger werdenden Thema ‚TV‘ weiter gestärkt.“

Auch Bernd Gowitzke freut sich auf die Arbeit im BREKO-Vorstand: „Wir werden unsere Kompetenzen und Erfahrungen in den Verband einbringen und die Mitglieder gemeinsam unterstützen. Darüber hinaus ist es mir wichtig, die Interessen der BREKO-Unternehmen bei den anstehenden Entscheidungen zur Gestaltung des ordnungspolitischen Rahmens für Investitionen in eine hochleistungsfähige Breitbandinfrastruktur effektiv zu vertreten.“

Die KEVAG Telekom GmbH mit Sitz in Koblenz verfügt über eine langjährige Erfahrung als Kabelnetzbetreiber und versorgt Ihre Kunden bereits seit 2006 mit Triple Play-Produkten (TV, Internet, Telefonie). Darüber hinaus ist das Unternehmen auch bei der Vermarktung von hochleistungsfähigen Breitbandanschlüssen erfolgreich. Im März 2011 startete KEVAG Telekom im Landkreis Neuwied ein Pilotprojekt und bietet als erstes Unternehmen in Rheinland-Pfalz Highspeed-Anschlüsse mit einer Bandbreite von bis zu 100 MBit/s (Download) an.

Meldung gespeichert unter: BREKO

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...