Bridgewater Systems und Verizon Wireless kooperieren

Freitag, 6. Juni 2008 12:08
Verizon Communications

NEW YORK - Der US-Mobilfunkanbieter Verizon Wireless, ein Joint Venture zwischen Verizon Communications (NYSE: VZ, WKN: 868402) und der britischen Vodafone, hat einen Vertrag mit Bridgewater geschlossen. Über drei Jahre soll die Zusammenarbeit andauern.

Bridgewater Systems entwickelt Abonnenten-orientierte Dienstüberwachungslösungen für feste, mobile und konvergente Netzwerke. Im Rahmen des Drei-Jahres-Vertrages wird Bridgewater integrierte Lösung installieren, die Verizon Wireless bei der Verwaltung der Datendienste unterstützt. Dazu wird Bridgewater das Netzwerk von Verizon Wireless mit der integrierten Abonnenten-Datenverwaltungs- und Dienststeuerungslösung ausrüsten. Die Zusammenarbeit entspricht einem anfänglichen Wert von rund  30 Mio. Kanadischen Dollar.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...