Brasilianische Vivo will Teleming übernehmen

Freitag, 4. April 2008 12:28
Telefonica Zentrale Madrid

MADRID - Vivo, das brasilianische Mobilfunk-Joint Venture der Telefonica S.A. (WKN: 850775) und Portugal Telecom, verfolgt Übernahmepläne. Ziel sei es, auf dem brasilianischen Markt weiter zu wachsen.

Objekt der Begierde ist Teleming Cellular, ebenfalls ein brasilianischer Mobilfunkanbieter. Vivo hält bereits 53,9 Prozent an Teleming und schloss die entsprechende Beteiligung erst kürzlich ab. Nun wolle man allerdings ein komplettes Übernahmeangebot vorlegen, so ein Sprecher des Unternehmens. Entsprechende Signale konnte man allerdings bereits im August 2007 bemerken. Damals stimmte Teleming einer Mehrheitsbeteiligung von Vivo zu und akzeptierte das Kaufangebot. Beide Unternehmen schlossen daraufhin eine weitergehende Beteiligung von Vivo an Teleming nicht aus, vermeldeten allerdings keine konkreten Pläne in dieser Hinsicht.

Meldung gespeichert unter: Telefonica

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...