Boursorama übernimmt Mehrheit bei OnVista

Montag, 24. September 2007 16:58
Onvista

KÖLN - Der französische Online-Finanzspezialist Boursorama SA hat für 77,4 Prozent und damit die Mehrheit am deutschen Finanzportal OnVista AG (WKN: 546160) übernommen. Die vier Großaktionäre Burda Digital Ventures GmbH, Fritz Oidtmann, Stephan Schubert und Michael W. Schwetje geben ihre Anteile an den französischen Finanzspezialisten für insgesamt 138 Mio. Euro ab. Der Deal bedarf noch der Zustimmung der deutschen Kartellbehörde.

Auch den übrigen OnVista-Aktionären will Boursorama ein Übernahmeangebot in Höhe von 20,60 in bar je ausstehende OnVista-Aktie unterbreiten, wobei Boursorama anschließend ein Delisting der OnVista-Anteile an der Börse anstrebt. Der gebotene Preis liegt rund ein Drittel über dem OnVista-Aktienkurs vom vergangenen Freitag, der bei 14,90 Euro lag. Damit erhalten die freien Aktionäre das gleiche Übernahmeangebot wie die Großaktionäre, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Onvista

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...