Börsengang: Alibaba erhöht Preisspanne

E-Commerce

Dienstag, 16. September 2014 09:43
Alibaba Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Der weltgrößte Börsengang des chinesischen E-Commerce-Unternehmens Alibaba wird noch gigantischer. Wie aus einem SEC-Dokument hervorgeht, wurde die Preisspanne der Aktien nach oben revidiert.

Schon seit vergangener Woche ist bekannt, dass die Aktien des chinesischen Amazon-Pendants Alibaba überzeichnet sind. Aufgrund der sehr hohen Nachfrage wurde nicht nur der Zeichnungszeitraum verkürzt, nun wurde auch die Preisspanne angehoben. Anstatt die Anteile einer Preisspanne von 60 bis 66 US-Dollar anzubieten, liegt das obere Ende der Preisspanne nun bei 66 bis 68 Dollar. Da die Anzahl der angebotenen Aktien weiterhin bei 368,1 Millionen Stück liegt, würde das Volumen des Börsengangs auf 25,03 Mrd. Dollar steigen. Damit das Volumen von den ursprünglich geplanten 24,3 Mrd. Dollar tatsächlich auf diesen Wert angehoben wird, müssen die am Börsengang beteiligten Banken die zusätzlichen Zeichnungsrechte ausüben. Hierzu äußerten sich die beteiligten Banken bisher nicht.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...