Baut Foxconn bald RIM-Smartphones?

Dienstag, 14. April 2009 10:43

HONGKONG - Foxconn International Holdings Ltd. (WKN: A0DP3Y) könnte schon bald die Fertigung von Smartphones aus dem Hause Research in Motion (RIM) übernehmen.

Wie der Branchendienst DigiTimes heute berichtete, sei RIM auf Suche nach einem potenziellen Fabrikanten von Smartphones für den asiatisch-pazifischen Raum. Foxconn Electronics, eine Tochtergesellschaft der taiwanesischen Hon Hai Precision Industry, stehe dabei ganz oben auf der Liste, hieß es unter Berufung auf Branchenkreise. RIM arbeitet bisher mit Elcoteq und Celestica zusammen, jedoch sollen weitere EMS-Partner dazugewonnen werden.

Meldung gespeichert unter: Foxconn International Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...