Balda will TPK Anteile veräußern

Freitag, 30. September 2011 16:10
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Die Balda AG schreitet bei den Plänen, die Anteile am Touchscreen-Hersteller TPK zu veräußern, weiter voran.

Balda hat die Verkaufsabsicht von bis zu 9,5 Millionen Aktien des Touchscreen-Herstellers TPK bei der taiwanesischen Börse angegeben. Das deutsche Unternehmen hält die Anteile über die Zwischenholding Balda Investments Singapore (BIS). Zudem hatte TPK heute eine Kapitalerhöhung von 16 bis 20 Millionen neuen Aktien beschlossen. Gemeinsam sollen im Rahmen eines Global Depositary Receipt Offerings die 9,5 Millionen bestehenden Aktien sowie die neu auszugebenden Aktien bei Investoren platziert werden.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...