Balda-Beteiligung TPK erwartet 227 Mio. Dollar durch Börsengang

Donnerstag, 14. Oktober 2010 10:24
Balda

BAD OYENHAUSEN (IT-Times) - Der taiwanesische Touch-Screen-Hersteller TPK Solutions wird Presseberichten zufolge noch diesen Monat an die Börse gehen. Gerüchte über den geplanten Börsengang hatten in jüngster Zeit den Kurs der mit knapp 20 Prozent an TPK beteiligten Balda AG beflügelt.

Laut einem Bericht des Wall Street Journal erwartet TPK Solutions aus der Emission von Anteilspapieren einen Erlös sieben Mrd. New Taiwan Dollar (227,5 Mio. US-Dollar). Als Termin für die Handelsaufnahme der TPK-Aktie an der Börse in Taiwan nannte der Bericht den 29. Oktober 2010. TPK Solutions ist ein taiwanesischer Hersteller von Touch-Screens und Zulieferer für die Herstellung von Mobiltelefonen. Zu den Kunden von TPK zählt unter anderem Apple, dessen iPhone und iPad teilweise mit berührungsempfindlichen Displays von TPK ausgerüstet sind.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...