Balda-Aufsichtsrat verklagt den eigenen Ex-Vorstand

Kunststoffproduktion

Donnerstag, 25. September 2014 09:33
Balda

BAD OEYNHAUSEN (IT-Times) - Interne Streitigkeiten im Hause Balda: Der Aufsichtsrat hat beschlossen, Widerklage im Verfahren um die vom ehemaligen Vorstand Dominik Müser beanspruchten Gehaltszahlungen aus seinem gekündigten Vorstandsdienstvertrag zu erheben.

Gegenstand der Widerklage sind Schadenersatzforderungen der Gesellschaft in Höhe von rund 1,8 Mio. Euro wegen Pflichtverletzungen von Müser im Jahr 2013. Aufgrund des laufenden Rechtsstreits und im Hinblick auf die weitere Entwicklung des Verfahrens will das Unternehmen derzeit keine weitere Stellung zu dem Konflikt beziehen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...