Balda AG erwirbt Joint Venture

Mittwoch, 12. November 2008 13:30
Balda

BAD OEYENHAUSEN - Der Telekommunikationszulieferer Balda AG (WKN: 521510) übernimmt mit sofortiger Wirkung sämtliche Anteile am Gemeinschaftsunternehmen Balda Lumberg Deutschland GmbH & Co. KG mit Sitz in Bad Oeynhausen von der Lumberg-Gruppe in Schalksmühle.

Über die Inhalte des Kaufvertrages haben die Parteien Stillschweigen bewahrt. Das nun im alleinigen Eigentum der Balda AG stehende Unternehmen ist Muttergesellschaft von zwei brasilianischen Konzerngesellschaften mit Produktionsstandorten in Sao Paulo und Manaus. Die beiden Tochtergesellschaften haben im Geschäftsjahr 2008 rund fünf Prozent zum Konzernumsatz in Höhe von 207,1 Mio. Euro beigetragen.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...