Balda AG: Bankkredit retten Balda ins neue Jahr

Freitag, 12. Dezember 2008 18:25
Balda

BAD OEYNHAUSEN - Aufatmen bei der defizitären Balda AG (WKN: 521510): Wie das Unternehmen heute mitteilte, erhält die Balda AG einen Kredit über 76,5 Mio. Euro.

Alle Parteien hätten die entsprechenden Verträge unterschrieben, so Balda in einer Mitteilung. Man habe sich heute mit den beteiligten Banken auf eine Neuordnung der Finanzierungsstruktur der Balda AG geeinigt. Der Kredit sei bis Ende 2009 gewährt worden. In der Vergangenheit hatte Balda versucht, einer drohenden Insolvenz durch die Abspaltung eines Geschäftsbereiches zu entkommen. So veräußerte der Hersteller von Kunststoffelementen und Mobilfunkbauteilen im September 2008 einige seiner Anteile am Touchscreen-Hersteller TPK, dem letztigen Hoffnungsträger der Balda AG.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...