Bald Smartphones zum Biegen von Samsung und Nokia?

Dienstag, 3. Januar 2012 09:53
Samsung Unternehmenslogo

HAMBURG (IT-Times) - Apple hat mit dem iPhone die Welt der Mobiltelefone revolutioniert. Nach nunmehr mehreren iPhone-Generationen und vielen vergleichbaren Modellen scheinen die Möglichkeiten der Technik ausgereizt. Oder wird man Displays bald biegen können?

Tatsächlich, nachdem die meisten sensationellen Innovationen der letzten Jahre in diesem Bereich von Apple ausgingen, arbeiten nun Hersteller von Nokia und der Samsung Electronics Co. Ltd. (WKN: 881823) als Vorreiter an Displays für Smartphones, die sich biegen lassen. Bereits im Juni vergangenen Jahres erschienen nach Angaben der Financial Times Deutschland in Technikblogs erste Bilder des Samsung Galaxy Skin, das sich je nach gewünschter Funktion unterschiedlich biegen lässt.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...