Axel Springer weitet Digitalisierung aus

Internet-Portale

Donnerstag, 22. Mai 2014 16:34
Axel Springer Unternehmenslogo

BERLIN (IT-Times) - Axel Springer setzt die Digitalisierung des Geschäfts weiter fort. Um die Internationalisierungsbemühungen des Stellenanzeigeportals StepStone zu forcieren, wurde nun ein britisches Jobportal übernommen.

Insgesamt 110 Mio. Euro lässt sich der Medienkonzern Axel Springer das Unternehmen Jobsite kosten. Diese betreibt die Stellenbörse jobsite.co.uk und Marken wie CityJobs.com und eMedcareers.com. Jobsite wurde 1995 gegründet und hat 169 Mitarbeiter. "In einem stark umkämpften Markt erweitern wir unser Portfolio um eine weitere führende Stellenbörse und schaffen damit zusätzliches Wachstumspotenzial und Vorteile für die Kunden und Nutzer der gesamten Stepstone Gruppe", sagte Ralf Baumann, Chef der Stepstone Group.

Meldung gespeichert unter: Axel Springer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...