Ausblick: Nokias Zahlen mit Spannung erwartet

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 15. Juli 2013 10:50
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Mit Spannung werden die Zahlen des finnischen Smartphone-Herstellers Nokia für das zweite Quartal 2013 erwartet, die am kommenden Donnerstag, den 18. Juli, veröffentlicht werden sollen. Marktbeobachter zeigen sich überwiegend pessimistisch.

Die Analysten der US-Bank Citigroup blicken eher pessimistisch auf das abgelaufene zweite Jahresquartal von Nokia. Sie rechnen mit sinkenden Umsätzen, einer geringen Ergebnisqualität und nur vorsichtigen Ausblicken. Auch bei Barclays geht man davon aus, dass Nokia weiterhin von einem anhaltend starken Wettbewerb auf dem Smartphone-Markt sowie hohen Liquiditätsabflüssen belastet wird. Bei der Deutschen Bank zeigt man sich bezüglich der Smartphone- und Handysparte ebenfalls zurückhaltend. Netzwerkausrüstungs-Tochtergesellschaft NSN hingegen profitiere voraussichtlich von einem allgemeinen Margen-Erholungstrend der Branche. Lediglich ein Analyst der US-Bank JPMorgan ist vorsichtig optimistisch und hofft auf Erfolge des Smartphones Lumia 520. Er prognostiziert den Finnen ein um gut zwei Prozent gestiegenes operatives Ergebnis in Höhe von 136,2 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...