Ausblick: Muss die Balda AG am 6. Mai wieder rote Zahlen melden?

Montag, 4. Mai 2009 18:12
Balda

BAD OEYNHAUSEN - Die Balda AG (WKN: 521510) wird am 6. Mai 2009 einen Zwischenbericht zum ersten Quartal 2009 bekannt geben. Das Unternehmen gab bisher keine konkrete Prognose für 2009 bekannt.

Balda erklärte mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2008 noch keine „konkret zu beziffernde Prognose“ für 2009 zu veröffentlichen. Allerdings würde das Jahr erwartungsgemäß schwach beginnen. Das Unternehmen wolle sich daher auf die bestehenden Kunden sowie auf die Neukundengewinnung konzentrieren. Nach der Entkonsolidierung von TPK gab Balda lediglich die Grundlage der Umsatzplanung 2009 an, welche die Konzernerlöse 2008 von 238 Mio. Euro abzüglich des Umsatzbeitrages 2008 von TPK in Höhe von 71,2 Mio. Euro, also 167 Mio. Euro beträgt. Ziel für 2009 sei es zudem, im Falle eines rückläufigen Umsatzes, dennoch mindestens ein ausgeglichenes Ergebnis vor Steuern zu erzielen, so die Balda AG.

Meldung gespeichert unter: Balda

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...