Asustek will Pläne zur Reorganisation offenlegen

Montag, 19. Januar 2009 16:39
Asustek Computer

TAIPEI - Die taiwansche Asustek Computer (WKN: A0NAKS) will Details zu einer Reihe von Reorganisationsmaßnahmen nachdem Beginn des chinesischen Neujahrsfest Ende Januar bekannt geben. Dies teilte Asustek President Jerry Shen mit.

So plant das Unternehmen unter anderem die Zusammenführung von Ressourcen der Geschäftsbereiche Digital Family und Desktop PCs. Das Notebook-Geschäft soll zudem in zwei separate Geschäftsbereiche aufgeteilt werden, berichtet der Branchendienst DigiTimes. Ein Geschäftsbereich soll sich künftig auf Privatkunden konzentrieren, während der andere Geschäftsbereich für das Geschäft für Firmenkunden verantwortlich ist. Jeder Geschäftsbereich sei dann einem speziellen Manager unterstellt, der damit für die gesamten Aufgaben der Einheit verantwortlich zeichne, so Shen.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...