Asustek will in 2009 doppelt so viele Eee PCs ausliefern

Montag, 2. Juni 2008 16:30
Asus_Eee_701.jpg

TAIPEI - Der taiwansche Computerhersteller Asustek Computer (WKN: A0NAKS) will im nächsten Jahr zehn Mio. Einheiten seines Billig-PCs Eee PC zur Auslieferung bringen. Entsprechend äußerte sich ein Manager des Unternehmens.

Im Vorfeld gab Asustek-Chef Jerry Shen das Ziel aus, dass man im laufenden Jahr 2008 etwa fünf Mio. Eee PCs verkaufen wolle. In 2009 wollte man dieses Ziel deutlich übertreffen, da der Markt für low-cost Notebook-Computer dann auf 20 bis 30 Mio. Einheiten weltweit wachsen soll. Mit diesem Ziel würde sich Asustek mindestens ein Drittel des Marktes für Billig-Notebooks sichern.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...