Asustek will Eee-PC-Verkäufe in Japan ankurbeln

Donnerstag, 18. September 2008 10:13
Asustek Computer

TAIPEI - Der taiwanesische Computerhersteller Asustek Computer Inc. (WKN: A0NAKS) will sich stärker gegen die fünf größten Verkäufer in Japan durchsetzen.

Wie der Eee-PC-Hersteller unter anderem ankündigte, wolle man dazu eine Kooperation mit dem japanischen Mobilfunknetzbetreiber NTT DoCoMo anstreben. Durch die Kooperation will Asustek die Eee-PC-Verkäufe im Land der aufgehenden Sonne weiter anheizen. Bislang macht der Umsatz mit dem Netbook gut 85 Prozent des Asustek-Umsatzes in Japan aus.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...