Asustek sagt Nein zum Preiskampf

Dienstag, 4. Oktober 2011 11:13
Asustek Computer

TAIPEH (IT-Times) - Asustek trotzt den Prognosen von Marktbeobachtern: Viele vermuteten, Asustek würde aufgrund des harten Preiskampfes in der Branche bald die Preise der eigenen Tablets drastisch senken. Das Unternehmen verneinte dies nun entschieden.

Auch ein verschobener Produktstart der nächsten Generation von Asustek’s Eee Pad Transformer war nach Angaben des Branchendienstes DigiTimes für möglich gehalten worden. CEO Jerry Shen räumte nun mit diesen Gerüchten auf, und kündigte an, dass das Unternehmen das neue Tablet am angekündigten Termin zum geplanten Preis von 499 US-Dollar auf den Markt bringen werde.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...