Asustek Computer bezieht Batterien aus China

Mittwoch, 11. Juni 2008 13:19
Asustek Computer

TAIPEI - Der taiwanesische Computerhersteller Asustek Computer Inc. (WKN: A0NAKS) wird Presseberichten zufolge von Juli 2008 an Batterien für Notebooks aus China beziehen. Grund für diesen Schritt sei die knappe Versorgungslage mit Batterien auf dem Weltmarkt.

Die Batterien seien einer strikten Qualitätskontrolle unterzogen worden, teilte Asustek-Präsident Jerry Shen mit. Mit den Beobachtungen der chinesischen Lieferanten sei schon Anfang 2008 begonnen worden. Auch von Hewlett-Packard wird vermutet, dass das Unternehmen einen Teil der Batterien aus für Notebooks aus China bezieht.

Meldung gespeichert unter: Asustek Computer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...