AsiaInfo sichert sich Auftrag von China Unicom

Dienstag, 24. Juni 2008 12:26

PEKING - Die AsiaInfo Holdings Inc. (Nasdaq: ASIA, WKN: 935314) konnte sich über einen Auftrag von China Unicom freuen. Der chinesische Anbieter von Software- und IT-Lösungen für den Telekommunikationsbereich soll das Telefonkartensystem von China Unicom umstellen.

Ziel im Rahmen des erteilten Auftrages sei es, die bisherigen aufladbaren Karten gegen landesweit gültige Karten auszutauschen und in diesem Zusammenhang auch das bestehende System zu optimieren. Nach dem Angleich der ausgegebenen Telefonkarten würden diese dann anstatt wie bisher lokal in verschiedenen Provinzen zentral von China Unicom verwaltet. Auf diese Weise sollen Kosten gesenkt und der Überblick über bestehende Kundenkonten verbessert werden.

Meldung gespeichert unter: AsiaInfo-Linkage

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...