ARD und ZDF sollen Musiksender eröffnen

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk

Montag, 14. Januar 2013 16:10
ProSiebenSat.1 Media

DÜSSELDORF (IT-Times) - Das Geld wird den öffentlich-rechtlichen Sendern spätestens seit der Anpassung des Rundfunkbeitrags in diesem Jahr geradezu in die Kassen gespült. Nun sollen sie einen Musikkanal einrichten.

Die Musikindustrie, von der dieses Anliegen ausging, begründet ihren Antrag damit, dass ARD und ZDF der Kultur verpflichtet seien. „Wenn ARD und ZDF den weiteren Generationenabriss stoppen wollen, brauchen Sie mehr Musik mit spannenden Formaten, innovativ und bimedial. Kurzum: einen eigenen Musiksender“, sagte Dieter Gorny, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands Musikindustrie, gegenüber dem Handelsblatt.

Meldung gespeichert unter: ProSiebenSat.1 Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...