Apples iPod weiter an der Spitze der Verkaufscharts

Freitag, 29. Dezember 2006 00:00
Apple

SUNNYVALE - Der tragbare Musik-Player iPod aus dem Hause Apple Computer (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) dominierte auch in der Weihnachtszeit 2006 die Verkaufscharts der Händler. Konkurrenzprodukte wie Microsofts Zune hatten zunächst keine Chance.

Zudem verzeichnete Apple einen starken Anstieg der Besucherzahlen auf seinen Webseiten, nachdem das Unternehmen seine Strategie im Rahmen der neuen iPod-Produktlinie noch einmal änderte. Mit der Einführung des 5.5G iPod und des 2G iPod Nano sowie des 2G iPod Shuffle im September, lieferte Apple diese Produkte erstmals ohne Installations-CD für den Musik-Store iTunes aus. Dies führte nicht nur zu niedrigeren Kosten bei Apple, sondern auch zu einem starken Anstieg der Web-Besucher. Während die Zugriffszahlen auf den Musik-Shop iTunes um 413 Prozent anstiegen, kletterten die Besucherzahlen im Apple Store um 110 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Meldung gespeichert unter: iPod

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...