Apple zieht iPhone 4 aus Indien wieder zurück

Smartphones

Donnerstag, 8. Mai 2014 15:46
Apple_iPhone4S_white.gif

KALKUTTA (IT-Times) - Weniger als vier Monate, nachdem Apple sein älteres und kostengünstiges iPhone 4 in Indien auf den Markt gebracht hatte, soll sich Apple nunmehr dazu entschieden haben, das Smartphone wieder vom indischen Markt zu nehmen.

Dies will zumindest die Times of India erfahren haben. Das iPhone 4 war das einzige Smartphone von Apple welches für unter 20.000 indische Rupien (333 US-Dollar) in Indien erhältlich war. Die Maßnahme von Apple hängt offenbar damit zusammen, die Margen zu schützen. Im Märzquartal konnte Apple zwar mehr iPhones verkaufen, allerdings musste der Mac-Hersteller dabei einen Rückgang von 41 US-Dollar bei den durchschnittlichen Verkaufspreisen auf 596 US-Dollar verkraften. Analysten führten dies unter anderem auf die Wiedereinführung des Phone 4 und Preisnachlässe beim iPhone 4S in Schwellenländern zurück.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...