Apple will 200 bis 250 Mio. Chips für neue Produkte ordern

iPhone 6 und Apple Watch

Dienstag, 7. Oktober 2014 10:03
Apple

TAIPEI (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple rüstet sich offenbar für eine weiterhin hohe Nachfrage nach seiner neuen Smartphone-Generation iPhone 6 sowie für seine kommende Apple Watch. Hierfür hat Apple bereits seine Zulieferer angewiesen, sich auf entsprechende Order-Zahlen vorzubereiten, so der Branchendienst DigiTimes.

Laut Zulieferquellen aus Taiwan will Apple bei seinen Chip-Lieferanten zwischen 200 bis 250 Mio. Chips für das iPhone 6, das iPhone 6 Plus und für die Apple Watch produzieren lassen. Die Produktionsaufträge für Chips für die neue iPhone 6 Generation haben für das erste Quartal 2015 bereits die Marke von 50 Mio. Einheiten überschritten, schätzen Industrieexperten. Rund 30 bis 40 Mio. Chips sollen für die Apple Watch bestimmt sein, die Anfang 2015 auf den Markt kommen wird, heißt es. Dadurch würden mehr als 200 Mio. Chips für die neue iPhone 6 Generation bereit stehen.

Meldung gespeichert unter: iPhone 6

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...