Apple verkauft eine Mio. iPhones am ersten Wochenende

Montag, 14. Juli 2008 14:52
Apple_iPhone_3G.gif

CUPERTINO - Der US-Computerhersteller Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 906866) kann trotz Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Aktivierung seines neuen iPhones über den iTunes-Store bereits am ersten Wochenende eine Mio. iPhone 3G Handys absetzen.

Apple-Chef Steve Jobs spricht von beeindruckenden Zahlen für das iPhone 3G zur Markteinführung. Dabei verweist der Apple-Manager auf die Zahlen des Vorgängermodells zum Vergleich. Es dauerte ganze 74 Tage, bis das Vorgängermodell die Millionengrenze bei den Absatzzahlen überschritt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...