Apple verbessert Akku-Laufzeit des iPhone

Montag, 18. Juni 2007 18:08
Apple

CUPERTINO - Der US-Computerspezialist und iPod-Entwickler Apple Inc (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) hat bei seinem neuen Mobiltelefon iPhone nochmals nachgelegt und die Akku-Laufzeit nochmals verbessert.

Demnach unterstützt der Akku eine Sprechzeit von bis zu acht Stunden, nachdem der PC-Hersteller im Januar die Sprechzeit noch mit bis zu fünf Stunden angegeben hatte. Mit dem Handy könnten zudem sieben Stunden an Videomaterial abgespielt werden. Die Audioabspielzeit wird nunmehr mit 24 Stunden angegeben, nachdem Apple die Audi-Playback-Zeit im Vorfeld auf 16 Stunden taxiert hatte. Die Standby-Zeit des iPhones beträgt nach jüngsten Angaben 250 Stunden.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...