Apple überholt Nokia und wird größte Internetpräsenz

Mobiler Datentraffic

Dienstag, 5. Februar 2013 10:51
Nokia.gif

ESPOO (IT-Times) - Nokia war mal der größte Mobiltelefonhersteller der Welt und als solcher haben die Finnen bis vor kurzem zumindest noch einen Rekord gehalten: den der meisten mobilen Internetnutzung. Auch dieses Trophäe hat ihren Besitzer nun gewechselt.

Glaubt man den Daten des Webanalyse-Unternehmens StatCounter, haben Apple-Kunden im Januar 2013 so viel mobil gesurft wie keine andere Kundengruppe der Welt. Auch wenn man Netto ein paar Prozentpunkte verloren hat, machte man immer noch 25,86 Prozent des mobilen Datenvolumens aus. Hier eingerechnet werden iPhones und iPod Touch‘, nicht jedoch iPads. Nokia‘s Marktanteil hingegen sank im Vergleich zum Vorjahresmonat von 37,67 Prozent auf 22,15 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...