Apple stürmt an der Spitze der wertvollsten Marken - Nokia verliert deutlich

Markenranking von Interbrand

Montag, 30. September 2013 10:52
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Apple hat es geschafft und den langjährigen Spitzenreiter Coca-Cola von der Spitze der wertvollsten Marken verdrängt. Im viel beachteten Markenranking der New Yorker Interbrand löste der iPhone-Hersteller damit den langjährigen Spitzenreiter Coca-Cola ab. Der Softdrink-Hersteller rutschte auf Platz drei zurück.

Nachdem Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) bis dato mehr als 600 Millionen iOS-Geräte weltweit verkaufen konnte, gehören Apple-Geräte bei vielen Menschen heute zum Alltag. Entsprechend ist auch der Markenwert von Apple um 28 Prozent auf 98,3 Mrd. US-Dollar gestiegen, heißt es bei Interbrand.

Der Softdrink-Hersteller Coca-Cola war seit dem ersten Ranking im Jahr 2000 an der Spitze gestanden. Nunmehr rutschte Coca-Cola mit einem Marktwert von 79,2 Mrd. US-Dollar auf Platz drei zurück und musste damit auch den Internetkonzern Google vorbeiziehen lassen. Google gehört inzwischen ebenfalls zum Alltag vieler Internetnutzer und konnte seinen Markenwert um 34 Prozent auf 93,29 Mrd. US-Dollar steigern.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...